22 Tipps für mehr Motivation beim Sport in 2017

7. Höre Musik – und zwar jetzt

Du hast eben die 5 Sekunden-Regel kennengelernt. Doch auch wenn wir wissen, dass diese 5 Sekunden darüber entscheiden, ob wir heute wieder nur auf der Couch liegen oder uns endlich bewegen, hält uns das nicht immer von einer falschen Entscheidung ab. Wenn uns dabei erwischen, dass wir uns wieder mal dagegen entschieden haben höre dir ein paar Sekunden eines motivierenden Songs an. Bei allen gängigen Streamingdiensten wie Apple Music oder Spotify gibt es mittlerweile spezielle Playlisten dafür. Höre rein und stell dir deine Playlist zur Motivation vor und während des Sports zusammen. Für alle diejenigen, die noch Inspiration für ein paar Songs brauchen, hier ein Anfang

8. Fang an

Es gibt einfach Tage die sind bescheiden. Man fühlt sich einfach nicht danach noch irgendetwas zu machen. Der innere Schweinehund gaukelt einem wieder einmal vor, dass es besser ist, heute mal nichts zu tun. Leider ist genau das Gegenteil der Fall. Du fühlst dich schlecht, weil du nichts tust. Sobald du eine Einheit hinter dir hast, wird es dir besser gehen. Deshalb: fang einfach mal an. Du gehst nur 5 Minuten Joggen. Nur 5 Minuten. Schau auf die Uhr! Dann bist du wieder hier. Nur mal eben kurz raus für 5 Minuten.
Sobald du das geschafft hast, wirst du sehen, dass es in 99% der Fälle nicht bei diesen 5 Minuten bleibt, denn wenn man schon mal angefangen hat, ist es gar nicht so schwer einfach weiterzumachen.

9. Tracke dich

Halte fest wie oft du dich bewegst bzw. Sport treibst. Schreibe dir die genau Zahl in Minuten auf eine Tafel in der Küche oder auf ein Blatt Papier, welches du an deinen Kühlschrank heftest. Schreibe groß darauf den aktuellen Status für diese Woche ala „Diese Woche geschaft: 120 Minuten“ oder „34 Kilometer gelaufen“. Das motiviert auf der einen Seite und setzt dich natürlich auch ein bisschen unter Druck, denn dadurch, dass du das jeden Tag siehst, wirst du natürlich auch daran erinnert, dass es mal wieder Zeit wird. Kleiner Tipp noch am Rande, verwerfe die alten Zettel nicht sondern hebe sie auf. So kannst du später deine Erfolge tracken.

Leave a Reply