Mit Flohsamen oder Flohsamenschalen abnehmen

Indische FlohsamenschalenDiäten gibt es wie Sand am Meer, doch keine ist wirklich einfach durchzuhalten. Auch Sport lässt sich meist nur schwer im Alltag integrieren. Doch gibt es denn überhaupt einfachere Möglichkeiten, wenn die überschüssigen Pfunde schwinden sollen? Und das am besten ohne hungern?

Hier bietet sich die Verwendung von Flohsamen an. Die Flohsamenschalen bieten eine optimale Unterstützung beim Abnehmen. Sie sind kalorienfrei und sorgen mit ihrem hohen Ballaststoffgehalt für ein rasches Sättigungsgefühl. Wer gesund und dauerhaft abnehmen möchte, kann bedenkenlos auf die kleinen Flohsamen zurückgreifen. Und der Weg zum Traumgewicht wird ganz einfach.

Die Wirkung von Flohsamen und Flohsamenschalen

Flohsamen sind kleine Pflanzensamen mit einer Länge von zwei bis drei Millimetern. Äußerlich sind sie dunkelbraun, mit einer glänzenden Oberfläche. Sie entwickeln sich in den Ähren des Flohkrauts. Dieses kommt vor allem in Ländern wie Indien oder Pakistan vor und ist dort weitestgehend auch als Heilpflanze bekannt. Hierzulande ist der schwarze Flohsamen verbreitet. Jedoch wird für die medizinische Verwendung meist die indische Variante bevorzugt. Dieser besitzt mehr Wirkstoffe und gilt als hochwertiger.

Flohsamenschalen besitzen die Eigenschaft, in Verbindung mit Flüssigkeit, stark aufzuquellen. Dies kommt auf Grund des hohen Gehalts an Ballaststoffen zustande. Das Eigengewicht der Samen kann dabei circa 50 Mal an Wasser gebunden werden. Geschieht dieser Effekt im Magen, kommt es zu einem schnelleren Eintritt des Sättigungsgefühls. Voraussetzung dafür ist aber eine erhöhte Flüssigkeitszufuhr.
Doch nicht nur im Magen macht sich dieser Effekt zu Gute. Auch im Darm kann es zum aufquellen der Flohsamenschalen kommen. Somit können zum Beispiel Verstopfungen gelöst werden.

Des Weiteren wirken Flohsamen positiv auf den Blutzuckerspiegel. Dabei wird Zucker langsamer im Körper aufgenommen und die Insulinausschüttung verzögert. Somit bleibt der Blutzuckerspiegel konstant und Heißhungerattacken werden reduziert.

Flohsamenschalen im Video erläutert

Im anschließenden Video wird die Wirkung von Flohsamenschalen detailliert erläutert:

Allgemein kann über Flohsamen gesagt werden, dass sie den gesamten Stoffwechsel positiv beeinflussen. Folglich kann Energie (Kalorien) im Körper besser verbrannt werden. Giftstoffe werden über den Darm abtransportiert und der gesamte Körper entschlackt. Die körpereigene Fettverbrennung wird angeregt und lässt das Körperfett schwinden. Gleichzeitig kann sogar der Cholesterinspiegel gesenkt werden.  Wer mehr über die komplette Wirkkette erfahren will, kann sich hier alle notwendigen Infos dazu holen.

Sind indische Flohsamenschalen gefährlich?

Vor der Einnahme von Flohsamen ist es empfehlenswert, mit einem Arzt Rücksprache zu halten. Da in einigen Fällen allergische Reaktionen nach der Einnahme festgestellt wurden, sollte eine Verwendung fachkundig abgeklärt werden. Diese Reaktionen betreffen aber weitestgehend Fertigpräparate, welche indisches Flohsamenpulver enthielten.
Ist keine ärztliche Rücksprache möglich, sollte die Anwendung lediglich kurzzeitig erfolgen, um zum Beispiel akute Beschwerden, wie Verstopfungen, zu lindern.

Die Inhaltsstoffe der Samen sind an sich gut verträglich und können sogar bei schwangeren oder stillenden Frauen verwendet werden. Treten jedoch Beschwerden während der Anwendung auf (z. B. allergische Reaktionen), sollte sofort ein Arzt konsultiert werden. Außerdem wird von einer Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren abgeraten.

Golden Peanut ganze indische Flohsamen 99% Reinheit 3000 GR
  • reines Naturprodukt
  • reich an Ballaststoffen und Schleimstoffen
  • auch zum glutenfreien Backen geeignet

Nebenwirkungen von Flohsamen

Wird bei der Verwendung von Flohsamen nicht auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr geachtet, kann es zu einigen Problemen kommen. Bauchschmerzen, Blähungen oder Verstopfungen sind meist die Folge. Im schlimmsten Fall kann es dabei zu einem Darmverschluss kommen. Bei richtiger Anwendung und ausreichender Flüssigkeitsaufnahme können diese Nebenwirkungen jedoch vermieden werden.

Abnehmen mit FlohsamenschalenDes Weiteren sollte beachtet werden, dass bei einigen Menschen allergische Reaktionen bzw. eine Überempfindlichkeit entstehen kann. Symptome sind hier meist Schnupfen, Hautausschlag oder eine Bindehautentzündung. Diese Beschwerden treten jedoch meist nur bei Produkten auf, die während des Herstellungsprozesses nicht gereinigt wurden.

Diabetiker oder Personen mit entzündlichen Darmerkrankungen sollten eine dauerhafte Verwendung von Flohsamen besser vermeiden, um unnötige Nebenwirkungen der chronischen Grunderkrankungen zu verhindern.

Wie bei anderen sogenannten Diätmitteln wie Almased oder Yokebe treten bei der Verwendung von Flohsamen nur wenige Nebenwirkungen auf.

Wie kann man mit Flohsamen abnehmen?

Die Flohsamen können täglich verwendet werden. Dabei muss in der grundlegenden Zubereitung der Speisen nichts verändert werden. Daher ist das Abnehmen mit Flohsamen absolut alltagstauglich. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, werden pro Mahlzeit ein bis zwei Löffel der Samen beigemischt. Werden die Samen ca. 30 Minuten vor der Einnahme in einem Glas Wasser eingeweicht, kann man den Quelleffekt beschleunigen. Umso schneller tritt das Sättigungsgefühl nach der Mahlzeit ein.

Die tägliche Menge ist davon abhängig, ob Flohsamen oder nur die Schalen verwendet werden. Bei Flohsamen ist eine größere Menge (10 g bis 40 g) erforderlich um beste Ergebnisse zu erzielen. Wird nur mit den Schalen gearbeitet, reicht eine kleinere Menge aus (5 g bis 20 g). Entscheidend ist auch die Verträglichkeit der Samen. Über die genauen Mengenangaben kann gerne mit einem Arzt Rücksprache gehalten werden.

Wichtig ist, bei der Verwendung von Flohsamen, eine vermehrte Flüssigkeitszufuhr. Da die Samen zum quellen viel Flüssigkeit benötigen, sollte täglich 1,5 l bis 2,5 l Wasser oder ungesüßte Tees trinken.

Erfahrungen mit Flohsamenschalen

Stöbert man in einschlägigen Foren zum Thema Erfahrungsberichte von Flohsamenschalen hört man sehr viele positive Eigenschaften. Meist berichten Nutzer über eine bessere Verdauung sowie ein positives Allgemeinbefinden. Häufig wird allerdings der Geschmack und die Flohsamen selber etwas kritisiert. Die Einnahme der aufgequollenen Samen wird teilweise als unangenehm bezeichnet. Verständlich, wenn man bedenkt, dass diese ähnlich wie aufgequollener Müsli schmecken.

Fazit

Flohamenschalen sind grundsätzlich erstmal eine gute Sache. Sofern man keine Allergie oder Unverträglichkeit gegen den Samen und vor der Einnahme mit dem Arzt Rücksprache gehalten hat, spricht erstmal nichts gegen einen Test der Samen. Fast alle Anwender berichten über positive Erfahrungen hinsichtlich Verdauung, Wohlbefinden und oftmals auch Gewichtsverlust. Für alle diejenigen, die die Samen gerne mal probieren möchten, haben wir die drei Topseller unten aufgelistet:

Share it!Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Leave a Reply