Slim Weight Patch Diätpflaster – Erfahrungen und Testberichte

slim weight patch diätpflaster erfahrungen testberichtLiest man in den USA die Slim Weight Patch Diätpflaster Erfahrungen und Testberichte so wird schnell klar, dass dieses Produkt dort stark im Trend liegt. Immer mehr Menschen laufen dort mit diesen Patches durch die Gegend. Was früher das Nikotinpflaster war, ist heute das Diätpflaster. Ob und wie es wirkt, haben wir recherchiert und alle Informationen rund um die Diätpflaster von Slim Weight in diesem Artikel zusammengefasst. Natürlich haben wir wie immer auch die Erfahrungsberichte einiger Anwender am Ende dieses Artikels zusammengestellt. Kurz gesagt lässt sich schon mal feststellen, die Inhaltsstoffe sind im Bereich Abnehmen nicht neu und ihnen wurde auch schon häufiger eine positive Wirkung bezogen auf Gewichtsreduktion nachgewiesen.

Slim Weight Patch Zusammenfassung

2 Kg Gewichtsreduktion pro Woche möglich

Schützt vor „Fressattacken“

Ist zu 100% organisch mit natürlichen Inhaltsstoffen

Angenehm und ohne Probleme zu tragen

Klinisch getestet

Slim Weight Patch Diätpflaster Funktionsweise

Die Funktionsweise ist wie bei jedem anderen Pflaster relativ einfach – aufkleben und fertig. Bei diesem Diätpflaster wird empfohlen, das Pflaster 24 Stunden lang zu tragen und dann dementsprechend auszuwechseln. So verspricht der Hersteller, kann die maximale Wirkung von bis zu 2 KG Gewichtsverlust pro Woche erreicht werden. Sichtbar muss das Ganze nicht sein, es kann auch unter der Bluse / dem T-Shirt etc. versteckt werden.

Slim Wight Patch Pflaster

Slim Weight Patch Diätpflaster – Inhaltsstoffe

Beginnen wir mit den Inhaltsstoffen von Slim Weight. Es handelt sich zwar „nur“ um ein Pflaster, doch irgendwelche Stoffe müssen ja über die Haut an den Körper abgegeben werden, damit eine Wirkung erzielt werden kann. Beim Slim Weight Diät Patch sind das insbesondere die folgenden:

  • Guarana
  • Yerba Mate
  • Blasentang
  • Leinsamenöl
  • L-Carnitin

slim weight patch diätpflaster erfahrungen testberichtGuarana

Guarana ist im südamerikanischen Amazonas-Gebit zuhause. Die Samen der Guarana Pflanze werden in der Regel getrocknet und dann entsprechend weiterverarbeitet.  Guarana hat, ähnlich wie Kaffee, eine Leistungssteigernde Wirkung indem es sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirkt. Ferner dämpft es Hunger- und Durstgefühle. Beim Thema Abnehmen also eine nicht zu vernachlässigende Wirkung. Mehr Details über die Herkunft und positive Wirkung von Guarana gibt es direkt hier auf Wikipedia.

Yerba Mate

Vom Mate-Strauch oder auch Yate-Baum genannt, enstammt Yerba Mate, ein sicherlich eher unbekannter Wirkstoff, der in der Regel nur durch den Mate-Tee bekannt geworden ist. Yerba Mate soll einerseits wie ein Appetitzügler und gleichzeitig als Energiezuführer wirken. Auch hier wurde eine positive Wirkung bezogen auf das Abnehmen des öfteren nachgewiesen.

Blasentang

Blasentang ist eine Algenform und kommt auch in der heimischen Nord- und Ostsee vor. Die Verwendung von Blasentang bei Adipositas geht dabei bis zur Mitte des 19ten Jahrhunderts zurück. Demnach soll Blasentang eine Grundumsatzerhöhende Wirkung mit sich bringen und somit bei Übergewicht ein ideales Ergänzungsmittel sein, um ein paar Kalorien mehr zu verbrauchen. Somit hilft auch diese Zutat sicherlich beim Thema abnehmen weiter.

Leinsamenöl

Leinsamenöl enthält viele wichtige Omega-3-Fettsäuren und dienen deshalb hervorragend als Nahrungsergänzungsmittel. Zwar nicht direkt mit dem Thema Abnehmen verbunden, jedoch durch die positiven Omega-3-Fette mit Sicherheit kein schlechter Inhaltsstoff.

L-Carnitin

L-Carnitin ist eine natürlich vorkommende chemische Verbindung die letztendlich den Sauerstoffgehalt im Blut erhöhen soll. L-Carnitin wird auch oftmals im Leistungssport verwendet, da ihm eine positive Wirkung bezogen auf Kraft und Ausdauer nachgewiesen wurde. Auch beim Thema Fettverbrennung hat es einen positiven Effekt, wir haben hier einen ausführlichen Artikel dazu verfasst. Die Verwendung von L-Carnitin ist dabei sehr vielfältig. Weitere Anwendungsgebiete sind auch auf Wikipedia aufgeführt.

Slim Weight Patch Diätpflaster Erfahrungen

Wir haben die Erfahrungsberichte von drei Nutzern hier noch einmal hinterlegt:

Ich hatte mir das Slim Weight Patch gekauft, weil ich beweisen wollte, dass dieses einfach nicht finktionieren kann. Jedoch musste ich bereits nach einer zweiwöchigen Anwendungszeit meine Meinung revidieren, denn bereits nach knapp zwei Wochen hatte ich 3,6 Kilogramm abgenommen – ganz ohne körperliche Anstrengung oder eine Umstellung meiner Essgewohnheiten.Lewis aus den USA.

slim weight patch diätpflaster erfahrungen testbericht

 

„Für mich sind alle Arten von Tabletten eine reine Qual. Somit war das Slim Weight Pflaster eine gute Alternative, um mich beim Abnehmen zu unterstützen. Zwar glaubte ich anfangs nicht an den Erfolg, habe dann aber doch in zwei Monaten immerhin zehn Kilogramm abgenommen“ – Jenny aus England.

 

„Ich schwöre auf dieses Diätpflaster! Es hat mir nicht nur beim Abnehmen geholfen, ich kann seitdem ich das Pflaster habe auch wieder besser schlafen“ – Lena aus Italien.

Slim Weight Patch Fazit

Sicherlich hat Slim Weight Patch sehr viele gute Inhaltsstoffe die teilweise zwar nicht neu sind, ihnen aber doch wissenschaftlich schon positive Wirkung nachgewiesen wurde. Zwar wird man mit den Pflastern nicht von heute auf morgen 10 Kilogramm abnehmen und auch einer langfristig gesunden und ausgewogenen Ernährung mit ausreichend Sport wird man mit diesen Pflastern nicht entkommen, insgesamt waren wir aber doch über die Zusammensetzung überrascht. 2 Kilogramm pro Woche sind durch den Appetittzügler sicherlich nicht ganz unrealistisch, denn durch die Inhaltsstoffe wie Guarana verbrennt man noch die ein oder andere Kalorie mehr. Insgesamt kann man das Pflaster als durchaus mal testen, denn oft reicht schon der Anlass das Thema Gewicht anzugehen, um eine positive Wirkung  zu erzielen. Es gibt aber mit Sicherheit bessere Wege als mit diesem Pflaster abzunehmen. Mit einem Preis von 30 EUR ist es auch nicht ganz billig!

 

 

Share it!Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Leave a Reply